Heinz Schönfeldt lächelt über Menschliches

Verlegerin Barbara Waldkirch veröffenlich neues Buch

07.05.08

Lesung: Heinz Schönfeldt lächelt über Menschliches
Gar lästige Wunder


Weh dem, der ein Wunder erlebt. Dem drohen nur Scherereien. Heinz Schönfeldt ergründet in seiner Kurzgeschichte "Die Uhr schlägt 13" den Seelenzustand eines Buchhalters, der plötzlich aus der Bahn geworfen wird. Der Autor, ehemals Kultur-Chef des "Mannheimer Morgen", genießt einen Ruhestand, der dem Schöpferischen freie Bahn verschafft. Er schrieb ein Theaterstück über das Skatspiel, das preisgekrönt und aufgeführt wurde. Zudem setzt er seine Geschichten-Produktion fort - zum Entzücken der Mannheimer Verlegerin Barbara Waldkirch. Im Herbst wird sie ein Buch mit Schönfeldt-Texten veröffentlichen.

Ein paar Appetithappen daraus bekommen die höchst amüsierten Besucher der Kulturtage Vogelstang vom Verfasser gereicht. Die "Mehlklüttersuppe" (Milchsuppe mit Mehlklößchen) entstand in Erinnerung an bittere Hungerzeiten nach dem Krieg und greift ein Thema auf, das sich variantenreich durch den Abend zieht: die menschlichen Schwächen. Dazu gehört auch die Scheu davor, als Sonderling zu gelten oder sein Leben grundlegend zu ändern.

Schweres Dilemma


Der Passant, der von einem Hund in Menschensprache nach dem Weg gefragt wird, und der Buchhalter, dessen Standuhr nachts um ein Uhr tatsächlich 13 schlägt, geraten in ein schweres Dilemma: Niemand will ihnen glauben. Schönfeldts bedächtiger, begütigender Tonfall enthält eine Prise Ironie, die bestätigt, dass er seine Zwickmühlen mit leisem Lächeln ersonnen hat. Die Zuhörer dürfen wohlig zwischen Spannung und Mitgefühl schwanken. Und sie erfahren ganz nebenbei, dass wir für Wunder einfach nicht taugen. ML

Mannheimer Morgen
7. Mai 2008

   

Zur Online-Buchhandlung

Über 450.000 Bücher online bei Waldkirch bestellen

Glückwunschkarten

Ausdrucksstarke Postkarten, die für Aufsehen sorgen!

Zum Waldkirch Verlag

Besuchen Sie direkt unseren Verlag mit regionalen Autoren und Bücher mit regionalen Themen.

Newsletter anfordern

Das Aktuellste über alle Veranstaltungen, den Verlag und die Buchhandlung