MM - Bei Seelingers am Eichentisch . . .

MorgenLese: Manfred H. Krämer unterhält mit seinem neuen Krimi und Anekdoten aus dem Leben als Brummi fahrender Autor

25.05.11

Lampertheim. Was willst du denn werden, wenn du mal groß bist? Manfred H. Krämer hatte als Kind stets zwei Antworten auf diese Frage parat: Fernfahrer und Schriftsteller.

Kraemer_Lesung_MM.jpgEine ungewöhnliche Kombination. Aber noch viel ungewöhnlicher ist, dass sie der Lampertheimer seit vielen Jahren tatsächlich lebt. Einblicke in dieses Leben und in sein nicht minder spannendes neuestes Buch "Spargelmord" gewährte Manfred H. Krämer bei der MorgenLese, der Autorenreihe des "Südhessen Morgen", am Montagabend im Kundenforum der Volksbank in der Kaiserstraße.

Bei dieser Gelegenheit offenbarte der Krimiautor ein weiteres Talent: Er kann mitreißend erzählen. Nur vor einem Mikrofon zu sitzen und Seite für Seite vorzulesen, ist seine Sache nicht. Wenn Krämer liest, dann gestikuliert er, steht auf, brüllt, redet mit verteilten Rollen und mit verstellter Stimme.

Kraemer_Lesung_MM-2.jpgSein Krimi spielt in der Lampertheimer Spargelbauern-Szene. Als der Gutschalke Werner, der Karbs Heinz, der Guldner Speckes, der Raunemmers Hannes und einige andere Landwirte zusammenkommen, um über die Zukunft der Spargelhäuschen zu beraten, ist es für Krämer ein Leichtes, ja offensichtlich ein Vergnügen, diesen Originalen - auf Lambada Platt freilich - (s)eine Stimme zu geben. Der Zuhörer kann sich bildlich vorstellen, wie die Runde an Karl-Wilhelm Seelingers rustikalem Eichentisch hockt, palavert und sich über die von Seelingers Frau Monika vorbereiteten kalten Platten hermacht.

Ob es "echte" Vorbilder für seine Figuren gibt, will "Südhessen Morgen"-Redaktionsleiter und Moderator Bernhard Zinke von Krämer wissen. Der nennt Bürgermeister Erich Maier, Karl-August Häusler und Helmut Steinmetz. "Aber die Bösen", versichert er, " sind natürlich alle erfunden. Die gibt's ja auch gar nicht in Lampertheim." Dafür, räumt der Autor gerne ein, steckten in der Hauptfigur Lothar Zahn alias Tarzan mindestens 50 Prozent Manfred Krämer. "Allerdings", fügt er schnell hinzu, "würde ich mich niemals in Unterhosen an den Frühstückstisch setzen."

Dass Tarzan und seine bessere Hälfte Solo am Ende ein grausiges Geheimnis lüften und den "Spargelmord" aufklären, ist so sicher wie die Tatsache, dass Krämers nächster Krimi nicht mehr lange auf sich warten lässt. Er heißt "Die Skorpionin" und soll noch in diesem Sommer erscheinen.

Bild 1: Auf der Bühne fühlt sich Manfred H. Krämer sichtlich wohl. Mit großem darstellerischen Talent sorgte er bei seiner Lesung für Spannung.

Bild 2: Sein Hauptberuf als Fernfahrer gebe ihm Freiheit, schreiben zu können, verriet Manfred
Krämer (r.) Moderator Bernhard Zinke und den Zuhörern der MorgenLese.


Bücher von Manfred H. Krämer:

  • „Spargelmord – Ein Rhein-Neckar-Krimi“ ist im Waldkirch-Verlag erschienen und kostet 9,95 Euro.
  • Manfred H. Krämer hat für dieses Jahr zwei weitere Werke angekündigt.
  • Der Odenwald-Thriller „Die Skorpionin“, der sich um einen bekannten Mannheimer Strafverteidiger dreht und in der Casting- und Modelszene spielt, soll im Sommer auf den Markt kommen.
  • Für den Herbst ist Krämers Krimikochbuch „Messerscharf“ mit Rezepten regionaler Gastronomen geplant.
  • Bereits erschienene Bergstraßen-Krimis von Manfred H. Krämer sind „Tod im Saukopftunnel“ (ISBN 39 35 65 11 55), „Der Kardinal von Auerbach“ (ISBN 393565121), und „Die Raben vom Mathaisemarkt“ (ISBN 3935651252).
  • Begonnen hat Krämer seine Schriftstellertätigkeit 1994 mit dem Kinderbuch „Der Leuchtturm von Lüttenbüttel“ (ISBN 3935651171). lex

Südhessen Morgen
25. Mai 2011

 

Spargelmord“. Waldkirch Verlag,
264 Seiten, 9,95 Euro.

Leseprobe



   

Zur Online-Buchhandlung

Über 450.000 Bücher online bei Waldkirch bestellen

Glückwunschkarten

Ausdrucksstarke Postkarten, die für Aufsehen sorgen!

Zum Waldkirch Verlag

Besuchen Sie direkt unseren Verlag mit regionalen Autoren und Bücher mit regionalen Themen.

Newsletter anfordern

Das Aktuellste über alle Veranstaltungen, den Verlag und die Buchhandlung