Lange Lesenacht - Höhepunkt der Buchmesse auf dem Maimarkt

Lesungen von bekannten Autoren wie Wolfgang Burger, Ingrid Noll, Mara Laue, Barbara Zechel, Silvia Faller u.v.m.

02.05.14

Die Lange Lesenacht auf dem Maimarkt,

Freitag 2.5.2014,
19:30 bis ca. 24:00 Uhr

An diesem Abend treffen AutorInnen, Verlage und Kulturschaffende zusammen, die es alle „zu etwas gebracht haben“ und von denen ein Teil aus der Region kommt, die dort jedoch noch häufig ein Geheimtipp sind. Zum ersten Mal gibt es dieses Format, das zeigt, welche Schätze und Talente unsere Region zu bieten hat. Das äußert sich auch in den Genres: Der Spannungsbogen reicht vom Krimi über den historischen Roman und Reise-Erlebnisbericht bis zu Philippe Delerms Phrasen für alle Lebenslagen in „Vorsicht der Teller ist heiß“ aus dem mehrfach ausgezeichneten persona verlag.

Wolfgang Burger hat es mit seinem Krimi Die dunkle Villa aus der Heidelberger Kommissar Gerlach-Serie (Piper) auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft und  eröffnet  im Gespräch mit Barbara Zechel die Lange Lesenacht.

Auf Interview und Lesung mit Wolfgang Burger folgt Marlene Klaus’ „Das Herz der Verräterin“ (Dryas), ein hochspannender, mit Herzblut entwickelter historischer Roman aus der turbulenten Zeit der Mannheimer Stadtgründung, gewidmet den Mannheimerinnen und Mannheimern sowie allen, die unsere Stadt lieben, und speziell dem besonderen Sohn Mannheims, Xavier Naidoo.

Silvia Faller, die als Frau allein auf dem Jakobsweg war und in ihrem Buch fesselnd von 1000 km Magie und Abenteuer berichtet (Waldkirch), nimmt die Zuhörenden in der dritten Lesung dieses Abends mit auf wenig begangene Wege abseits der Pilgerautobahnen und konfrontiert sie mit Heiterem und Nachdenkenswertem.

Im Anschluss daran trägt Barbara Zechel aus Philippe Delerms „Vorsicht, der Teller ist heiß“ (persona) in der Übersetzung von Sonja Finck vor. Delerm sammelt Redensarten wie andere Bierdeckel oder Briefmarken, um sie ebenso kritisch wie liebevoll zu sortieren und zu studieren. Er spielt mit unseren Sprach− und Redegewohnheiten, untersucht Ober- und Untertöne gängiger Phrasen und entlarvt deren unfreiwillige Komik sowie tieferen Sinn.

Den Rausschmeißer bildet eine Buchpräsentation: Mara Laue hat bei Waldkirch ihren Drei-Buch-in einem-Thriller publiziert: Zwölf Stunden Frist, ein Entführungs-Krimi, in dem die Kidnapper drohen, das entführte Kind zu ermorden, wenn der Vater des Opfers das in seiner Firma entwickelte  Computerspiel nicht gewinnt, wohl wissend, dass er das gar nicht kann. Das Drei-Buch-Format geht auf eine Wette zurück, in deren Folge die Autorin bewiesen hat, dass derselbe Plot in Langform (Roman) Heftformat (64 Seiten) und Kurzgeschichte spannend und immer wieder überraschend dargestellt werden kann.

Zu jedem vorzustellenden Buch gibt es eine kurze Einführung und zwischen den einzelnen Lesungen Pausen für Erfrischungen und zum Signieren der vorgestellten Bücher.

Die Lange Lesenacht auf dem Maimarkt, Freitag 2.5.2014 19:30 bis ca. 24:00 Uhr

Verwaltungsgebäude der MAG Mannheimer Maimarkt Gesellschaft mbH, Xaver-Fuhr-Straße 101, 68163 Mannheim

Karten im Vorverkauf bei:

Verlagsbuchhandlung Waldkirch, Hauptstraße 69a,  68259 Mannheim-Feudenheim  und

Maimarkt Halle 10, Verlag Waldkirch, Stand 1028 und

Servicebüro der MAG mbH, Xaver-Fuhr-Str. 101, 68163 MA



   

Zur Online-Buchhandlung

Über 450.000 Bücher online bei Waldkirch bestellen

Glückwunschkarten

Ausdrucksstarke Postkarten, die für Aufsehen sorgen!

Zum Waldkirch Verlag

Besuchen Sie direkt unseren Verlag mit regionalen Autoren und Bücher mit regionalen Themen.

Newsletter anfordern

Das Aktuellste über alle Veranstaltungen, den Verlag und die Buchhandlung