Die Uhr schlug dreizehn

Leseprobe

„Er wachte mitten in der Nacht auf. Es
war stock finster, die Rollläden ließen keinen
Lichtschimmer herein. Neben ihm
die gleichmäßigen Atemzüge seiner Frau,
fern das Ticken des Weckers, der auf ihrem
Nachttisch stand - sonst war es totenstill
in der Wohnung. Weshalb bin ich wohl
aufgewacht?...“

„Als ich in die Allee einbog, begegnete
mir ein schwarzbrauner Dobermann und
fragte mich, wo die Jannowitzstraße sei.
Da ich vor Staunen nicht gleich antwortete,
lief er ärgerlich weiter...“

Zur Online-Buchhandlung

Über 450.000 Bücher online bei Waldkirch bestellen

Glückwunschkarten

Ausdrucksstarke Postkarten, die für Aufsehen sorgen!

Zum Waldkirch Verlag

Besuchen Sie direkt unseren Verlag mit regionalen Autoren und Bücher mit regionalen Themen.

Newsletter anfordern

Das Aktuellste über alle Veranstaltungen, den Verlag und die Buchhandlung